Aufbäumen der Gewerkschaften gegen Macrons "Höllentempo"

Mit landesweiten Demos und Streiks machten Gewerkschaften und Linksopposition am Donnerstag gegen die Flut der Sparreformen von Präsident Macron mobil. Die Eisenbahner drohen mit einer neuartigen Streikform (Streik an zwei von fünf Tagen) ab April - drei Monate lang.

Kurier, 22.-23.3.2018