Frankreichs Innenminister belastet de facto Präsident Macron

Im Skandal um den Sicherheits-Beauftragten von Präsident Macron fand Innenminister Collomb bei einer scharfen Befragung durch einen Parlamentsausschuss nur einen Ausweg: eine de facto Schuldzuweisung an das Präsidentenamt und damit letztzlich an den Staatschef selber.

Kurier, 23.-24.7.2018